Kompletter Durchbruch der Kernschmelze innerhalb von 15 Stunden möglich

Corium may have been penetrated completely 15 hours after meltdown | Fukushima Diary:

Im Jahre 1981 führte die US Nuklearaufsichtskommision (NRC) eine Simulation eines kraftwerksweiten Stromausfalls für den Block 1 des Browns Ferry AKW durch.

Das Browns Ferry AKW verwendet einen GE Mark 1 Reaktor, den gleichen Typ wie die Fukushima Kraftwerke.

Es wurde die selbe Situation angenommen wie am 11.März.2011 in Japan.

Continue reading

Petkau-Effekt und ionisierende Niedrigdosis-Strahlung

„Seit Jahrzehnten ist epidemiologisch einwandfrei nachgewiesen, dass inkorporierte Spaltprodukte aus der Atomenergieerzeugung überlineare Wirkungen haben. Trotzdem halten die Internationalen Strahlenschutzgremien eisern am Dogma der generellen Linearität fest: halbe Dosis, halbe Wirkung.“ (Ralph Graeub, Schweizer Chemiker)

[…]

„Bei kurzzeitiger Bestrahlung mit 0.26 Gy pro Minute war die totale Dosis von 35 Gy nötig, um die Zellmembranen zu zerstören. Bei gedehnter Bestrahlung mit nur 0.00001 Gy pro Minute war jedoch nur die totale Dosis von 0.007 Gy zur Zerstörung der Zellmembranen erforderlich. Bei gedehnter Bestrahlung war also eine 5000mal kleinere Dosis zur Zerstörung notwendig.“

(Reto Stöckli: Eine kurze Geschichte über die Radioaktivität. Sursee (CH) 1993)

via Petkau-Effekt und ionisierende Niedrigdosis-Strahlung.

Auch dazu:

Ehre, wem Ehre gebührt…

Quote

Hätte Christian Wulff auch nur einen Hauch verbliebener Ehre, würde er von sich aus auf den Ehrensold verzichten. Dies kommt für einen ehrlosen Schnäppchenjäger wie Wulff natürlich nicht in Frage. Daher wäre es auch politisch geboten, über Wulffs Ehrensold im Bundestag abzustimmen. Dann könnte das Volk sich ein Bild machen, was seine Vertreter von der fürstlichen Apanage für einen ehrlosen Ex-Präsidenten halten. Dies ist die Politik dem Volk schuldig.

via Ehre, wem Ehre gebührt | NachDenkSeiten – Die kritische Website.

Aufruf zur internationalen Petition, sowie Studien und Gutachten zur E-Zigarette

Pressemitteilun “Aufruf zur internationalen Petition” des Verbands des eZigarettenhandels vom 2.3.2012

Pressemitteilung “Hetzkampagne gegen e-Raucher” des Verbands des eZigarettenhandels vom 1.3.2012

Studien und Gutachten zur E-Zigarette

Q rockte am 3. März 2012 im Hochelheimer Kneipche

Freunde der guten und handgemachten Rock-Musik hatten Gelegenheit am 3. März 2012 im ‘Hochelheimer Kneipche’  die Band Q life zu erleben. Der Beginn des Gigs war gegen 20:30 und dauerte bis in den frühen Morgen.

Im mehrstündigen Programm sind bekannte Stücke von ACDC, John Fogerty, Lenny Kravitz, Westernhagen, the doors, Bob Seger, Metallica, Sheryl Crow, Status Quo, Eric Clapton, Chuck Berry, ZZTop und vielen Anderen zu hören.
Continue reading

Das leise Sterben: Horrorszenario wartet auf Japan – n-tv.de

Link

Am 19. März 2011 – wenige Tage nach dem Tsunami und Erdbeben in Japan, fand Dörte Siedentopf klare Worte zur Zukunft in Japan. Heute, gut ein Jahr nach der Katastrophe haben sich alle Ihre Befürchtungen erfüllt und werden die Konsequenzen aus Tschnobyl bei weitem übertreffen.

Das leise Sterben: Horrorszenario wartet auf Japan

Dörte Siedentopf bereist seit 20 Jahren verstrahlte Regionen rund um Tschernobyl. Dort und auch hier in Deutschland hilft sie Betroffenen der Katastrophe. Siedentopf ist Mitglied des IPPNW, der internationalen Ärztevereinigung für die Verhütung des Atomkrieges.

via Das leise Sterben: Horrorszenario wartet auf Japan – n-tv.de.