Russland: Tausende demonstrieren für mehr Demokratie

Bis zu 120.000 Demonstranten in Moskau, n24.de, 25.12.2011:

In Russland regt sich Widerstand gegen das Polittheater. Zwischen 30 und 120 Tausend Menschen sollen sich versammelt haben um dagegen zu protestieren. Sie fordern Glasnost und Peristroika. Ex-Präsident Michael Gorbatschow empfiehlt Putin zurück zu treten, den drei Amtszeiten seien genug.

In der Menge sind auch die Flaggen der russische Piratenpartei zu sehen.

Interview mit Sebastian Pflugbeil zu Fukushima

Die Geldmaschine, TAZ, 28.11.2011:

[…]

“Die japanische Regierung hat momentan in der Problembewältigung eine ,abenteuerliche’ Stoßrichtung, sie macht Propaganda dafür, dass alle Präfekturen Japans einen Teil des kontaminierten Mülls abnehmen und in Müllverbrennungsanlagen entsorgen. Die sind aber gar nicht auf die Rückhaltung von radioaktivem Dreck ausgelegt. Das wirkt dann wie ein Staubsauger, nur verkehrt herum. Der Dreck wird in die Luft geblasen und über ganz Japan verteilt. Das ist dermaßen schwachsinnig.”

[…]

Das relativ aktuelle Interview fasst den gegenwärtigen Stand der Vorgänge in Japan zusammen.

Auch mir drängt sich nach täglicher SIchtung der aktuellen Nachrichten zu Fukushima zunehmend die Frage auf, ob Japan tatsächlich von Schwachsinnigen regiert wird.