Starke vorzeitige Abnutzung im AKW San Onofre – WSJ.com

Seit einigen Tagen scheint es auch (wieder mal) Probleme im AKW San Onofre in Kalifornien zu geben. In den ersten Meldungen war zunächst von einem Leck die Rede. Nähere Untersuchen brachten das Ergebnis, dass tausende Rohre eines zwei Jahre alten  Wärmetauschers erhebliche Abnutzung zeigen, welche eher nach Jahrzehnten zu erwarten gewesen wären. Die betroffenen zwei Reaktoren wurden heruntergefahren.

Der Hersteller Mitsubishi Heavy Industries ist wohl vor Ort und versucht den möglichen Imageschaden zu begrenzen. Ebenso dürften Regressforderungen ein Thema werden.

In den letzten Meldungen wird sogar davon ausgegangen, dass durch einen Riss in den Rohren das Kühlsystem hätte ausfallen können. In diesem Fall käme es zu einer Kernschmelze im AKW ähnlich den Kernschmelzen in Fukushima.

Ich hoffe mal, dass Mitsubishi eine gute Erklärung liefert, welche den hohen Sicherheitsstandards der japanischen Atomindustrie gerecht werden.

Oder müssen wir mit weiteren tickenden Zeitbomben in den weltweiten AKWs mit Mitsubishi Beteiligung rechnen?

Quellen:

Siehe auch:

Zwischenfall in Byron: AKW wird heruntergefahren

GreenPeace, 31.01.2012,Benjamin Borgerding:

In Byron im US-Bundesstaat Illinois musste gestern ein Atomkraftwerk heruntergefahren werden. Nach einem Stromausfall wurde die Energieversorgung der Anlage mit Notstrom-Generatoren aufrecht erhalten. Um die Situation unter Kontrolle zu bringen, wurde zudem Dampf mit radioaktivem Tritium abgelassen.

Amerikas nuklearer Alptraum

America’s Nuclear Nightmare, The Young Turks,  12. August 2011:

Bericht über die Situation der Atomkraftwerke in den USA. Ähnlich wie in Japan existiert dort der Filz aus Politik und Atommafia – mit ähnlichen Konsequenzen für die Sicherheit der Bevölkerung und deren Gesundheit.
Continue reading

AKW Calhoun – Erste Wassereinbrüche und Stromausfall

Flood berm collapses at Nebraska nuclear plant, Associated Press, 26. Juni 2011:

Am Sonntag, den 26.Juni 2011 um ca. 01:30 Ortzeit, ist die wassergefüllte Gummibarriere auf einer Länge von knapp 660m (2000 Fuss) kollabiert. Das Hilfsgebäude und das Containment Gebäude sind seitdem vom Wasser umgeben.
Continue reading

AKW Ft.Calhoun und AKW Cooper: Hochwasser steigt weiter

Das Hochwasser (Video, Fotos) am Missouri steigt weiter und auch dem AKW Cooper werden die Wassermassen langsam gefährlich. Besonders pikant ist, dass das AKW noch im Leistungsbetrieb sein soll und im Falle eines Systemausfalls die komplette Nachzerfallswärme abgeführt werden müsste. Die selbe Situation führte in Fukushima zur den drei Kernschmelzen. Continue reading

Fukushima, Ft.Calhound, radioaktive Luftfilter und das Schweigen im Blätterwald

Ein Blog von Arthur Hu, Asian Week, fasst die aktuellen Ereignisse von Fukushima, sowie die neuen in Fort Calhoun hervorragend zusammen. Leider hat er sich ein wenig in Rage geschrieben und versteigt sich am Ende leider in relativierendes Gelabber. Die Kommentare unter dem Blog  sollte man deshalb auch lesen.
Continue reading